Chun Can Capital Group schließt Vereinbarung zum Erwerb einer Goldmine in der Demokratischen Republik Kongo ab

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate--(Newsfile Corp. - Donnerstag, 13. August 2020) - Die Chun Can Capital Group (OTC Pink: CNCN) gibt mit großer Freude bekannt, dass sie eine Vereinbarung zum Erwerb einer Goldmine in der Demokratischen Republik Kongo (DRC) in Afrika geschlossen hat, die laut einem JORC-Bericht über Goldressourcen im Umfang von schätzungsweise 3.000.000 Unzen verfügt. Außerdem stellt die Gruppe ein neues Senior-Management-Team mit S.E. Dr. Fahed Al Merhebi von der Zurich Capital Funds Holdings Inc. als Verwaltungsratspräsident, Frau Zoli Macanda Simbodyal als Chief Executive Officer sowie Herrn James Mufaro als Chief Operating Officer vor.

DR Kongo Goldmine

Die Goldmine des Unternehmens wurde im Rahmen einer Vereinbarung mit der Golden Square Equity Partners Limited in London erworben. In der DR Kongo ist sie als Goldprojekt Misisi bekannt. Die Mine befindet sich im Osten der DR Kongo und verfügt über Goldressourcen im Volumen von schätzungsweise 3.000.000 Unzen mit einem Gehalt von 2,14 Gramm pro Tonne. Bei einem heutigen Preis von 1.946 USD pro Unze würde der Wert der Goldressourcen mehr als 5,8 Milliarden USD betragen.

Das Goldprojekt Misisi ist ein großes und vielversprechendes Explorationsgelände in der Nähe der Stadt Misisi, 250 km südlich von Bukavu, der Provinzhauptstadt der Süd-Kivu-Provinz in der DR Kongo. Das Projekt Misisi umfasst das Goldvorkommen Akyanga, dessen Ressourcen derzeit auf 44,4 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 2,16 Gramm pro Tonne geschätzt werden, wobei 3 Millionen Unzen auf 100-%-Basis und 2.164.500 Unzen auf einer zurechenbaren Basis von 72,15 % enthalten sind. Das Unternehmen hat einen Bodenschatzbericht von Denny Jones Pty Ltd. erhalten, einem führenden australischen Ressourcenberatungsunternehmen. Der Bericht entspricht den Anforderungen des Joint Ore Reserves Committee Code (JORC-Code) aus dem Jahr 2012.

Privatplatzierung

Das Unternehmen hat eine Privatplatzierung im Volumen von 100 Millionen US-Dollar bestehend aus 5.000.000 Stammaktien (Nennwert: 0,0001 US-Dollar pro Aktie) zu einem Preis von 20,00 US-Dollar pro Aktie für bestimmte akkreditierte Investoren und institutionelle Anleger autorisiert und aufgelegt. Die Erlöse sollen für Investitionen in Goldminen in Südafrika, der DR Kongo, Kanada, Russland und Australien verwendet werden, über deren Erwerb als produktionsnahe Goldminenprojekte das Unternehmen Verhandlungen geführt hat. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Finanzierung am oder vor Mitternacht (PST) am 31. Dezember 2020 abgeschlossen sein wird. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, das Angebot um bis zu 180 Tage zu verlängern, wobei das Angebot spätestens am 31. Juli 2021 endgültig auslaufen muss.

S.E. Dr. Fahed Al Merhebi

S.E. Dr. Fahed Al Merhebi ist Vorsitzender der Zurich Capital Funds Holdings Inc., einer in Dubai ansässigen Investmentgruppe. Zurich Capital hat 52 % der Stammaktien erworben und ist damit zum Mehrheitsaktionär des Unternehmens geworden. Dr. Al Merhebi ist stellvertretender Präsident des Arabisch-Afrikanischen Rates für Integration und Entwicklung (AKF-FOS AACID UN DESA CSO). Er hat einen Doktortitel in Finanz- und Völkerrecht und verfügt über Erfahrung im Bank- und Finanzwesen. In den Vereinigten Arabischen Emiraten wurden ihm mehrere Titel verliehen, darunter "Prinz der Finanzen", was ein großes Medien-Echo erfuhr. Zudem wurde er zur einflussreichsten Persönlichkeit des Jahres 2016 gewählt.

Zoli Macanda Simbodyal

Frau Zoli Macanda Simbodyal ist Wirtschaftsprüferin B Com. Hons. (Univ. Kapstadt), MSc Finance (Universität von Wales), CA(SA), ACA (England & Wales). Sie bekleidet mehrere Aufsichtsratsposten in einem Portfolio von Unternehmen in Südafrika und London und ist eine Finanzberaterin mit Projektmanagement-Erfahrung bei den folgenden Unternehmen: Pricewaterhouse Coopers, Chartered Accountants & Auditors, NM Rothschild Investment Bank in London, New York und Südafrika.

James Mufaro

Herr James Mufaro ist Staatsangehöriger von Simbabwe, hält einen MBA in Business Administration sowie einen BSc. in Engineering und ist ein erfahrener Bergbauprofi, der in verschiedenen leitenden Funktionen in Afrika tätig war. Zuletzt war James Mufaro bei Samancor Chrome in Johannesburg in Südafrika als Chief Operations Director tätig, davor als Head of Mining.

Über die Chun Can Capital Group

Die Chun Can Capital Group, ein Unternehmen aus Nevada, ist ein börsennotiertes, außerbörslich gehandeltes Unternehmen mit dem Handelssymbol "CNCN". Das Unternehmen wurde am 16. August 1996 gegründet (eingetragen unter der Nummer NV19961175609). Es hat vor kurzem einen Führungswechsel vollzogen und die Umsetzung eines neuen Geschäftsplans zum Erwerb und Betrieb von Goldminen auf der ganzen Welt in Angriff genommen. Das Unternehmen hat seine Geschäftsführungsbüros nach Dubai in den VAE verlegt, wo sein Vorsitzender S.E. Dr. Fahed Al Merhebi residiert.

Chun Can Capital Group
Zoli Macanda Simbodyal
Chief Executive Officer
E-Mail: zoli@beleholdings.com
Quelle: Chun Can Capital Group

To view the source version of this press release, please visit https://www.newsfilecorp.com/release/61673

info